Produkte - Hyaluronsäurefiller Injektionsgels

Die Liquidimplant-Reihe besteht aus 3 verschiedenen Produkten. Alle modernen und gängigen von Hautärzten durchgeführten Injektionen sind damit möglich. In ihrer Gesamtheit ermöglichen Liquidimplant Cutis, SubCutis und Labium demnach sichtbare Verjüngung für das ganze Gesicht. Es bedarf keiner weiteren Injektionsgels, Liquidimplant bietet alles Nötige: Ihre First-Choice-Marke injizierbarer Hyaluronfiller und –implantate.

Key Information

Hyaluronsäure ist eine natürliche in jedem menschlichen Körper vorhandene Kette an Polysacchariden. Sie ist dazu in der Lage in hohem Maße Wasser zu binden und sorgt so für die Hydration und Elastizität der Haut. Begünstigt werden außerdem die Verbindungen mehrerer Hyaluronsäure-Polymerketten. Auf der anderen Seite werden weniger effiziente Verbindungen zwischen gleichen Ketten minimiert. Dies ist dem fortschrittlichen Quervernetzungsprozess der Liquidimplant-Reihe zu verdanken. Der Vernetzungsgrad wird dann so gewählt, dass er ein gewünschtes Maß an Haltbarkeit in der Haut bietet. Die Optimierung all dieser Eigenschaften sorgt für einen dermalen Filler mit überlegener Leistung und erhöhter Patientenzufriedenheit.
Da alle Liquidimplant-Produkte nicht-tierische Filler sind, die mittels Bio-Fermentation hergestellt werden, ist das Risiko für allergische Reaktionen minimiert. Liquidimplant übertrifft die höchsten Reinheitsstandards für Hyaluronsäure und ist daher für den menschlichen Gebrauch äußerst sicher und nicht pathogen. Folgende Tests wurden mit besonderer Genauigkeit durchgeführt, um diese Sicherheit und Wirksamkeit zu beweisen.

- B- Biokompatibilität
- Zytotoxizität
- Sensibilisierung
- PH
- Intrakutane Reaktivität
- Osmolalität
- Sterilität
- Rest-BDDE
- Akute und subchronische Toxizität
Durch die hohe Verträglichkeit von Liquidimplant mit menschlichem Gewebe kann es in die Dermis injiziert werden, ohne die empfindlichen homöostatischen Prozesse der Haut zu stören. Aufgrund des Vorhandenseins von natürlich vorkommenden Hyaluronidasen zerfallen selbst diese langlebigen, fortgeschrittenen Füllstoffprodukte und werden auf natürliche Weise vom Körper geklärt. Bei korrekter Injektion findet keine Migration von der Implantationsstelle statt.
Die langanhaltende Wirkung eines jeden Hyaluronsäure-Fillers ist direkt und proportional auf die Konzentration und den Grad der Quervernetzung des Fillers zurückzuführen. Nach der Injektion wird Hyaluronsäure durch Hyaluronidasen allmählich abgebaut und vom Körper beseitigt. Die Vernetzungstechnologie von Liquidimplant gewährleistet langanhaltende Ergebnisse, ohne die Viskosität der Produkte zu beeinträchtigen. Das Produkt kann also nach wie vor einfach injiziert werden. Alles in allem macht diese innovative Technik Liquidimplant zu einer einzigartigen und langlebigen Produktlinie.
Die Liquidimplantprodukte lassen sich sehr einfach injizieren. Dank unserer Technologie kann das selbst hochviskose Liquidimplant SubCutis problemlos mit feinen Nadeln injiziert werden, ohne dass die Integrität des Gels beeinträchtigt wird. Das ergonomische Design unserer Spritzen sorgt für mehr Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht dem Arzt einen wesentlich höheren Komfort bei der Injektion.

Anweisungen und Hinweise

Zu den Liquidimplant-Produkten gehören Labium, Cutis und SubCutis. Diese Produkte können verwendet werden, um der Haut Volumen und Fülle zu verleihen, um mittelschwere bis schwere Gesichtsfalten und Falten, wie z. B. Nasolabialfalten, zu korrigieren. Labium kann auch zur Lippenverbesserung bei Patienten verwendet werden. Fragen Sie Ihren Arzt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
1. Nasolabialfalten
2. Marionettenfalten
3. Lippenkonturierung und Lippenvolumisierung
4. Kinnvolumisierung
5. Krähenfüße
6. Wangenvolumisierung
7. Tränensäcke
8. Glabellalinien
9. Nasenformung
10. Kinnfalte
11. Augenbrauenlifting


Wichtige Sicherheitshinweise für Füllstoffinjektionen

Patienten mit schweren Allergien gegen Medikamente, die zuvor im Krankenhaus behandelt werden mussten, sollten keine Füllstoffe injiziert werden. Die Produkte sollten in die Haut, unter die Haut oder in die Lippen injiziert werden. Solange Hautprobleme wie beispielsweise Wunden, Pickel, Hautausschläge, Nesselsucht, Zysten oder Infektionen bekannt sind, sollten die Injektionen verschoben werden. Nach der Behandlung haben Sie möglicherweise leichte Schmerzen, in einigen Fällen Blutergüsse oder Schwellungen, Rötungen und seltener Druckschmerz. Diese sind normalerweise mild und treten in den Nasolabialfalten 3 bis 7 Tage auf und bis zu 5 Tage in den Lippen auf. Um Blutergüsse und Blutungen zu vermeiden, sollten Sie die Produkte nicht verwenden, wenn Sie kürzlich Arzneimittel zur Blutverdünnung oder zur Verhinderung von Blutgerinnung genommen haben. Die Produkte dürfen nicht während der Schwangerschaft, während der Stillzeit oder bei Patienten unter 18 Jahren verwendet werden. Unsere Referenzärzte empfehlen, das Behandlungsvolumen in Falten (z. B. Nasolabialfalten) auf 2 mg / ml und auf 2 mg / ml pro Lippe zu begrenzen, da größere Mengen die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Nebeneffekte erhöhen können.